neu:

Masematte-Kolumne "alles jovelino" bei alles münster

immer Mitte des Monats sonntags anklicken: www.allesmuenster.de


Masematte, eine alte untergegangene Sprache aus Münster

Masematte ist eine Geheimsprache, die in Münster seit der Mitte des 19. Jahrhunderts gesprochen wurde. Sie hat viele jiddische Ausdrücke und ist nie eine geschriebene Sprache gewesen. Sie diente den Händlern und kleinen Leuten zur geheimen Verständigung beim Handel und in den Kneipen. Mit dem Holocaust und der Zerstörung der entsprechenden Viertel in Münster ist diese Sprache verloren gegangen. Aber man findet in Münster viele Begriffe und Ausdrücke, die an die alte Sprache erinnern: jovel, schovel, Leetze, meimeln sind nur ein paar davon.


mehr über die Masematte in meinem Buch!


Mehr Massel als Brassel. Endlich Masematte verstehen und einen toften Lenz hegen. agenda Verlag, 2018

im typischen Schreibmaschinenstil, allerlei Informatives und Unterhaltsames über Münsters Geheimsprache Masematte.


Masematte für Kotens. In Kooperation mit der Stadtbücherei Münster mache ich Lesungen für Kinder auf Masematte.


Yiddish Bookcenter, Amhurst

Mein Masemattebuch wird in die Sammlung des Yiddish Bookcenter in Amhurst MSS in den USA aufgenommen.

Sophia Shoulsen (li), Yiddish Bookcenter Amhurst USA